Chancengleichheit schafft Wert – Für Unternehmen und für Frauen

News

FairPlusService Forum: Programm

Chancengleichheit und Weiterbildung schafft Wert für Frauen, für Unternehmen, für Standorte und für die gesellschaftliche Weiterentwicklung – Investition in Gleichstellung rechnet sich. Chancengerechtigkeit bringt eine Win-Win-Win Situation: für Frauen, Unternehmen und die Gesellschaft.
Teilnahme in Präsenz oder Online möglich:  Anmeldeformular
Wir bieten unsere Veranstaltungen barrierefrei an. Kontaktieren Sie uns für Assistenz und Information, bzw. geben Sie Ihren Bedarf für Assistenz bei der Online-Anmeldung an.

02. Februar 2023, 14:00 - 18:00, Hilton Garden Inn, Wiener Neustadt

Ablauf:
13:30 Check-in
14:00 Begrüßung: Mag.a Bibiana Klingseisen (ESF-Verwaltungsbehörde)
14:15 Keynotes:

  • Weiterbildungsstrategie und Gleichstellung als Zukunftsfaktor, Dr. Rudolf Götz (ÖSB)

  • Qualifizierung und Frauenförderung - Wirkung von Gleichstellungs-Projekten für Frauen*, Mag.a Manuela Vollmann (ABZ*AUSTRIA)

15:00 Pause
15:30 Projekt FairPlusService

  • Informationen zum Projekt: Auftraggeber*in Mag.a Bibiana Klingseisen und Carina Kitzmüller MSc (ESF-Verwaltungsbehörde), Bettina Taranetz, MA, MBA (ÖSB)

  • Projektvorstellung Good Practice: Casa Marienheim, Baden

16:15 Pause
16:40 Impulsworkshops (jetzt schon anmelden und Ihren Platz reservieren!)

  • Workshop 1 (vor Ort): Zukunftsorientierte Weiterbildungsplanung für Mitarbeiterinnen, Mag. Erich Mayr
    Warum ist das Thema Weiterbildung für formal geringqualifizierte Mitarbeiterinnen so wichtig? Welche Maßnahmen können umgesetzt werden? Was wäre darüber noch möglich? Widerlegung des Vorurteils, Mitarbeiter*innen wollen keine Weiterbildung. Erfahrungen, überraschende Ergebnisse, Erkenntnisse. Bedarfsorientierter Ansatz, in den Schuhen der Mitarbeiterin gehen, Mut zu strukturierter Weiterbildungs-Planung: Was braucht das Unternehmen? Match mit Mitarbeiterinnen-Wünschen, Kompetenzenmatrix, Herangehensweise ...

  • Workshop 2 (vor Ort): Employer Branding: Die nachhaltige Arbeitgeber*innen-Kompetenz, Mag.a Susanna Kuncic
    Was macht Arbeitgeber*in kompetent und attraktiv für die Beschäftigung und Weiterentwicklung von Frauen? Wie wird das Thema in der Personalsuche verwendet (Transport an die Zielgruppen, Stellenausschreibungen, Arbeitszeitmodelle, AKI …)? Wie gehen Unternehmen mit dem Thema Vereinbarkeit in frauendominierten Branchen um? Welche Maßnahmen sind möglich und werden umgesetzt?

  • Workshop 3 (Online): Chance und Aufgabe der Digitalisierung in Niedriglohnbranchen: Bettina Taranetz, MA, MBA  
    Zielrichtung: Ausblick in die neue Arbeitswelt (Digitalisierung!) – Was heißt das für den niedrigqualifizierten Bereich? Jobentwicklung, Automatisierung vs. Kund*innenorientierung?

  • Workshop 4 (vor Ort): Potenziale der Mitarbeiterinnen erkennen und fördern, Mag.a Claudia Hauser
    Mitarbeiterinnen-Coachings: Wie kann die Laufbahn von Mitarbeiterinnen erkannt werden, wie gelingt Empowerment, wie erkenne ich Potentiale (eigene und die von anderen?), wie kann Mitarbeiterinnen-Coaching in Unternehmen eingesetzt werden, welche Möglichkeiten des Empowerments können Unternehmen selbst heben? Vorteile der Stärkung der Mitarbeiter*innen für Unternehmen und für Mitarbeiterinnen, Beispiele aus der Praxis.

  • Workshop 5 (vor Ort): Zukunftsfähige Unternehmen brauchen Gleichstellung, Mag.a Manuela Vollmann
    Gleichstellung / Rollenbilder (inkl. Väterkarenz, Job Sharing etc.), Daten und Fakten zum Thema, Hintergrundinformationen: Warum ist das Thema so wichtig? Erfahrung zum Thema Unconscious Bias aus den Unternehmen, Stereotype erkennen und bearbeiten, sensibilisieren, Veränderungen in Bezug auf Rollenbildern in Unternehmen umsetzen.

17:30 Präsentation der Ergebnisse der Impulsworkshops
18:00 Abschluss und Ausklang