Chancengleichheit schafft Wert – Für Unternehmen und für Frauen

Standorte

Unser Team

      

Bettina Behr, inhaltliche Projektleitung, ÖSB Consulting:

„Gerne trage ich weiterhin dazu bei, Leistungen von Frauen sichtbar zu machen und Unternehmen zu gewinnbringenden Entwicklungen zu ermutigen. FairPlusService ist eine Möglichkeit, allen Frauen, die uns unterstützen, zu danken.“

Foto: (C) Privat

Kontakt, allgemeine Anfragen: info@fairplusservice.at

Projektleiterin Bettina Behr, ÖSB Consulting

      

Clemens Ragl, organisatorische Projektleitung, ÖSB Consulting:

"Ich schätze mich glücklich in Europa, Österreich und in dieser Zeit zu leben. Der Europäische Sozialfonds ist ein wichtiges Instrument, um bessere Chancen für alle und insbesondere benachteiligte Gruppen zu schaffen.  Und ich freue mich sehr im Projekt FairPlusService, das vom österreichischen Arbeitsministerium und vom ESF finanziert wird, mitzuarbeiten und dadurch meinen Beitrag zur Erreichung dieser Ziele leisten zu können.“

Foto: (C) Leo Schneider

Projektleiter Clemens Ragl, ÖSB Consulting

      

Susanna Kuncic, stv. Projektleiterin, ÖSB Consulting:

"Im Rahmen des Unternehmensberatungsprogammes FairPlusService können Betriebe und ihre Teams Probleme in der aktuellen Krise lösen. Langanhaltende Kurzarbeit, Absenzen durch Kinderbetreuung, Kündigungen und Insolvenzen nagen am Vertrauen, Zusammenhalt und Kompetenzen im Betrieb, gute Kräfte gehen verloren. Dem können und müssen Betriebe massiv entgegentreten. Durch FairPlusService profitieren viele Betriebe von der Förderung ihrer weiblichen Beschäftigten."

Foto: (C) NN

stv. Projektleiterin Susanna Kuncic, ÖSB Consulting

      

Daniela Schallert, Projektpartnerin, Leiterin ABZ*AUSTRIA:

„Unser Ziel ist es, durch individuelle Beratung, Frauen Aufstiegschancen und Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb ihres Unternehmens zu ebnen und zur Aus- und Weiterbildung zu motivieren. Davon profitieren Unternehmen, die daran interessiert sind, ihren formal geringer qualifizierten Mitarbeiterinnen neue Chancen zu bieten. Gerade weil wir uns in einer für Frauen besonders herausfordernden Zeit befinden, braucht es verstärkt Projekte wie FairPlusService, die für die zukunftsorientierte Entwicklung von Frauen stehen und damit auch die Wirtschaft stärken.“

Foto: (C) Volker Hoffmann

Projektpartnerin Daniela Schallert, ABZ*AUSTRIA

      

Karin Wolf, Projektpartnerin, Bereichsleitung Projekt-und Portfoliomanagement, ABZ*AUSTRIA:

"Unser Ziel ist es, die beruflichen Chancen von Frauen zu erhöhen und Unternehmen dabei zu unterstützen, die wertvolle Arbeit ihrer Mitarbeiterinnen zu nutzen, um strukturelle Veränderungen erfolgreich umzusetzen. ABZ*AUSTRIA trägt durch gezielte Beratung und modulare Angebote in FairPlusService zu mehr Chancengleichheit, zu mehr Mitarbeiterinnen-Zufriedenheit und zur Steigerung der Produktivität in Unternehmen bei."

Foto: (C) Pfluegl

Projektpartnerin Karin Wolf

      

Claudia Glawischnig, Leiterin Projektkommunikation, ABZ*AUSTRIA/ Unternehmensberaterin Industrieviertel Süd:

"Die Unterstützung von Unternehmen und im Besonderen von Mitarbeiterinnen in systemrelevanten Branchen, ist mir ein persönliches Anliegen. Mein Ziel: existenzsicherndes Einkommen für Frauen!"

Foto: (C) Fabian Hutter

Pressekontakt: claudia.glawischnig@abz-austria.at

Leiterin der Projektkommunikation Claudia Glawischnig, ABZ*AUSTRIA

      

Sabine Krammel, Projektkoordinatorin, ABZ*AUSTRIA

"Das Projekt FairPlusSevice hat zum Ziel Unternehmen und deren Mitarbeiter*innen durch das Erschließen sowie dem Sichtbarmachen von Kompetenzen und Potenzialen zu einer gegenseitig profitierenden Win-Win-Situation beizutragen. Diese Prinzip der Gegenseitigkeit ist für mich ein wesentliche Motivator mich bei diesem Projekt aktiv mit einzubringen, denn Frauen haben der Arbeitswelt und unserer Gesellschaft viel zu geben."

Foto: (C) NN

Projektkoordinatorin Sapine Krammel, ABZ*AUSTRIA

      

Sophia Rubarth, Projektorganisation, ÖSB Consulting:

"FairPlusService kann Wege ebnen – für Empowerment und ein wertschätzendes Miteinander im Arbeitsalltag von Frauen."

Foto: (C) Hannah Diry

Kontakt, allgemeine Anfragen: info@fairplusservice.at

Projektorganisatorin Sophia Rubarth, ÖSB Consulting

      

Andrea Burchhart, Öffentlichkeitsarbeit, ABZ*AUSTRIA

"Das Projekt FairPlusService unterstützt kostenfrei mit Expertise zu Themen wie Gleichstellung, Fairness, Bildung und Chancengleichheit. Das Beste: Es kann nur Gewinner*innen geben."

Foto: (C) Gerhard Fally

Pressekontakt:  andrea.burchhart@abz-austria.at

Newsletter:        newsletter@fairplusservice.at

Projektmitarbeiterin Öffentlichkeitsarbeit Andrea Burchhart, ABZ*AUSTRIA

      

Karin Brandner, Regionalkoordinatorin Salzkammergut:

„Mit FairPlusService geben wir gering qualifizierten Frauen eine berufliche Perspektive und Unternehmen qualifiziertere Mitarbeiterinnen. Das unterstütze ich gerne mit meinem Engagement!“

Kontakt: karin.brandner@oesb.at

Regionalkoordinatorin Karin Brandner

      

Martina Ehrendorfer, Regionalkoordinatorin Region Weinviertel & Wien Nord:

"Auch in unserer Region stellt die Corona Krise Unternehmer*innen vor große Herausforderungen. Welche Freude, dass wir Unternehmen in dieser Zeit mit FairPlusService, einer umfassenden Unternehmensanalyse und gleichzeitig dem Coaching von Mitarbeiterinnen, so unterstützen können, dass sie nach der Bewältigung der Krise erfolgreich durchstarten können. Ganz ähnlich wie bei der Weinrebe, deren Wurzeln bei Trockenheit noch tiefer wachsen, um später besonders große und süße Früchte zu tragen."

Foto: (C) Andrea Sojka

Kontakt: martina.ehrendorfer@fairplusservice.at

Regionalkoordinatorin Martina Ehrendorfer

      

Bettina Taranetz, Regionalkoordinatorin Industrieviertel Süd:

„Besonders in Niedriglohnbranchen sehen Frauen oftmals nicht die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln - sei es aufgrund von Bildungsbenachteiligungen, Kinder- und Altenbetreuung oder anderen Herausforderungen im privaten Bereich. Unternehmen nehmen das vielfach als Desinteresse wahr. FairPlusService bietet eine Win-Win-Situation für beide Parteien an. Wir empowern Mitarbeiterinnen und ermutigen zur Weiterbildung im Betrieb. Als Beraterin bin ich stolz ein Bindeglied und Motivatorin für gelebte Frauenförderung zu sein.“

Kontakt: bettina.taranetz@oesb.at

Regionalkoordinatorin Bettina Taranetz

      

Tamara Vogl, Regionalkoordinatorin Region Arlberg:

„FairPlusService wird die Qualifizierung von Frauen nachhaltig verbessern und die Dienstleistungen der Unternehmen in diesen Branchen werden zukunftsorientiert weiterentwickelt - gemeinsam in eine faire und erfolgreiche Zukunft.“

Kontakt: tamara.vogl@oesb.at

Regionalkoordinatorin Tamara Vogl

      

Benedicte Hämmerle, Unternehmensberaterin Region Arlberg:

„Die Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit.“

Unternehmensberaterin Benedicte Hämmerle

      

Belinde Thaller, Unternehmensberaterin & Mitarbeiterinnencoach Industrieviertel Süd:

"Was mir an FairPlusServices so besonders gefällt? Weil es gerade jetzt so wichtig ist! Unternehmer*innen und ihre Mitarbeiterinnen blicken in eine ungewisse Zukunft. Mit FairPlusService geben wir ihnen Information, Orientierung und Qualifikationsberatung und stärken so Betriebe und Mitarbeiterinnen. Jetzt gilt es, zu unterstützen. Da kommen die Beratungsleistungen von FairPlusService genau zum richtigen Zeitpunkt."

Foto: (C) Belinde Thaller

Unternehmensberaterin & Mitarbeiterinnencoach Belinde Thaller

      

Claudia Hauser, Unternehmensberaterin & Mitarbeiterinnencoach Industrieviertel Süd:

„Im FairPlusService Projekt begleite ich Weiterentwicklungs- und Qualifizierungsthemen, wie die Entdeckung der Potentiale von weiblichen GeschäftsführerInnen, Führungskräften und Mitarbeiter*innen."

Foto: (C) Tamara Wassermann

Unternehmensberaterin & Mitarbeiterinnencoach Claudia Hauser

      

Anneliese Halbartschlager, Unternehmensberaterin & Mitarbeiterinnencoach Region Salzkammergut:

"Über den Tellerrand schauen! Unsere Gesellschaft ist bunter geworden! Wir unterstützen Sie im FairPlusService-Projekt, diese Vielfältigkeit im Betrieb zu nützen! Und nicht vergessen: Auch ihre Kund*innen sind bunter geworden!"

Foto: (C) Anneliese Halbartschlager

Unternehmensberaterin & Mitarbeiterinnencoach Anneliese Halbartschlager

      

Friedrich Schwarzkopf, Unternehmensberater Industrieviertel Süd:

„Bei der Qualifizierung und Gleichstellung von Frauen geht’s für mich nicht nur um Fairness, sondern um moderne und nachhaltige Unternehmens- und Personalentwicklung.“

Foto: (C) Friedrich Schwarzkopf

Unternehmensberater Friedrich Schwarzkopf

      

Markus Noppeney, Unternehmensberater Region Arlberg:

„FairPlusService ist ein geeignetes Beratungsprojekt, um Benachteiligungen in Betrieben abzubauen!“

Unternehmensberater Markus Noppeney

      

Marie-Luise Gadermaier, Unternehmensberaterin Region Weinviertel & Wien Nord

Unternehmensberaterin Marie-Luise Gadermaier

Nicole Starkel, Unternehmensberaterin & Mitarbeiterinnencoach, Region Weinviertel & Wien Nord:

"Ich halte lebenslanges Lernen für überaus wichtig, weshalb mir an dem Projekt besonders gut gefällt, dass Weiterbildung und Höherqualifizierung von Mitarbeiterinnen Kernthemen sind"

Foto: (C) Sophia Rubarth

Unternehmensberaterin & Mitarbeiterinnencoach, Nicole Starkel

      

Bettina Steinacher, Mitarbeiterinnenoach Region Industrieviertel Süd

Foto: (C) Nixxipixx.com

Mitarbeiterinnencoach Bettina Steinacher

      

Silvia Huchler, Mitarbeiterinnencoach Region Arlberg:

"Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt,  Zusammenarbeiten ist ein Erfolg!"

Mitarbeiterinnencoach Silvia Huchler

      

Doris Wiesinger, Projektpartnerin & Kompakttrainerin, Leitung Update Training:

"Individuell durchdachte Weiterbildungskonzepte für Mitarbeiterinnen, denen besonders in unserer derzeit herausfordernden Zeit große Wertschätzung entgegengebracht werden sollte  - dabei unterstütze ich Sie. Frauen wie beispielsweise Reinigungsfachkräfte sollen ihre Leistungen zukünftig nicht mehr unter den Teppich kehren müssen."

Foto: (C) NN

Kompakttrainerin Doris Wiesinger, Leitung Update Training

      

Peter Wiesinger, Projektpartner & Kompakttrainer, Leitung Update Training:

"Mitarbeiterinnen in Niedriglohnbranchen verdienen ein besseres Ansehen in der Gesellschaft. Weiterbildung bringt Sicherheit am Arbeitsplatz und stärkt den Selbstwert. Unsere Kompakt-Trainings sind ein erster Schritt in diese Richtung."

Foto: (C) NN

Kompakttrainer, Peter Wiesinger, Leitung Update Training

      

Ursula Hofer, Kompakttrainerin

Kompakttrainerin Ursula Hofer

      

Martin Weinberger, Kompakttrainer

Kompakttrainer Martin Weinberger

      

Weitere Projektbeteiligte:

Justyna Boduch, ÖSB Consultuing

Christine Giersch, Region Salzkammergut, Mitarbeiterinnencoach

Ingrid Pecher, ÖSB Studien & Beratung

Sandra Stegmüller, ABZ*AUSTRIA