Chancengleichheit schafft Wert -
für Unternehmen und für Frauen

Fair Plus Service

Das ESF-Projekt FairPlusService setzt sich für Chancengleichheit und Empowerment ein. Das von Europäischem Sozialfonds und Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend finanzierte Projekt fördert die berufliche Entwicklung und Weiterbildung von geringqualifizierten Frauen. Erreicht werden soll dies durch ein hochwertiges Beratungsangebot, das sich sowohl an Unternehmen als auch an einzelne Frauen wendet. Der Schwerpunkt der Beratung liegt auf Branchen wie Handel, Tourismus, Gesundheit und Reinigung, denn hier gibt es besonders viele Mitarbeiterinnen, die weniger als 1.460 Euro brutto im Monat verdienen - sie gelten damit als Niedriglohnbeschäftigte.

Unser Angebot

FairPlusService bietet Unternehmen und formal geringqualifizierten Frauen kostenfreie Beratungen zu den Themen Aus- und Weiterbildung, Integration, Personalentwicklung und Frauenförderung sowie Perspektiven- und Laufbahnplanung. Unternehmensleitungen, Personalverantwortliche und Mitarbeiterinnen erarbeiten gemeinsam Weiterbildungsstrategien, welche die individuellen Potenziale der beschäftigten Frauen sichtbar machen und fördern. Schwerpunkt der Beratungstätigkeit sind die Regionen Weinviertel, Wien Nord, Industrieviertel Süd, Salzkammergut und die Arlberg-Region.

Unser Ziel

Durch die Ermutigung zu Weiterbildung und Höherqualifizierung, zu Wertschätzung und einem Voneinander-Lernen unterstützt FairPlusService die Gleichstellung von Frauen und Männern. Das Projekt trägt damit aktiv zu einer Verbesserung gesellschaftlicher Entwicklungen bei, unterstützt Unternehmen und ihre Mitarbeiterinnen, Krisen zu meistern und leistet Beiträge, um Chancengleichheit zu realisieren.

FairPlusService wird vom Europäischen Sozialfonds und vom Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend finanziert.

FairPlusService wird zwischen Juli 2020 und März 2023 von der ÖSB Consulting in Kooperation mit ABZ*AUSTRIA und ÖSB Studien und Beratung umgesetzt.

Kontakt

Dr.in Bettina Behr
Projektleiterin FairPlusService
M: bettina.behr@oesb.at